Sterilgutversorgungszentrum – Aufbereitung von Medizinprodukten

  • Übernahme-/Annahme-/Sortierbereich
    Erfassung und Annahme von kontaminierten Medizinprodukten (MP) vom Kunden, Vorbereitung/ggf. Vorreinigung und Zuordnung zu den jeweiligen Reinigungs- und Desinfektionsverfahren
  • Maschinelle manuelle Reinigung / Desinfektion und dokumentierte Freigabe
    Durchführung der maschinellen Reinigung, Desinfektion mit modernem Gerätepark mit verschiedenen Bestückungswagen und unter Beachtung geeigneter  Beladungsmuster, Prüfung und Freigabe der gereinigten, desinfizierten Güter
    Endoskopaufbereitung
    Aufbereitung Robotikinstrumente Versius-System
  • Kontrolle/Pflege/Funktionsprüfung der Medizinprodukte
    Durchführung der visuellen Kontrolle, Pflege und Funktionsprüfung gemäß den Herstellerangaben und dem geltenden Qualitätsanspruch
  • Packen/Verpacken/Kennzeichnen von Medizinprodukten
    Packen nach vom Kunden vorgegebenen Packanweisungen, Verpacken der Siebe/ Sets und Einzelinstrumente in Container, Vlies/Krepp oder Klarsichtfolie und entsprechende Kennzeichnung der MP
  • Sterilisation der Medizinprodukte und dokumentierte Freigabe
    Chargenzusammenstellung und spezifische Zuordnung zu den jeweiligen Sterilisationsverfahren, Prüfung und Freigabe der Sterilgüter
  • Kommissionierung und Auslieferung
  • Zusammenstellung der Lieferungen nach Kostenstelle, Transportwagenbestückung und Übergabe an den Haus- bzw. Gütertransport

info heading

info content

Schichtleitung
T: 0371 333-34402

Frau Sandy Böhm
Herr Sven Ihle
Frau Kathleen Reimann
Frau Ute Kozelka
Frau Sandra Wolf

Qualitätsstandard

zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 13485 für die Aufbereitung von Medizinprodukten gemäß der Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des Robert-Koch-Instituts und des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte