Sterilgutversorgungszentrum – Aufbereitung von Medizinprodukten

  • Übernahme- / Annahme- / Sortierbereich
    Erfassung und Annahme von kontaminierten Medizinprodukten (MP) vom Kunden, Vorbereitung/ggf. Vorreinigung und Zuordnung zu den jeweiligen Reinigungs- und Desinfektionsverfahren
  • Maschinelle / manuelle Reinigung / Desinfektion und dokumentierte Freigabe
    Endoskopaufbereitung, Durchführung der maschinellen Reinigung, Desinfektion mit modernem Gerätepark mit verschiedenen Bestückungswagen und unter Beachtung geeigneter Beladungsmuster, Prüfung und Freigabe der gereinigten, desinfizierten Güter
  • Kontrolle / Pflege / Funktionsprüfung der Medizinprodukte
    Durchführung der visuellen Kontrolle, Pflege und Funktionsprüfung gemäß den Herstellerangaben und dem geltenden Qualitätsanspruch
  • Packen / Verpacken / Kennzeichnen von Medizinprodukten
    Packen nach vom Kunden vorgegebenen Packanweisungen, Verpacken der Siebe / Sets und Einzelinstrumente in Container, Vlies / Krepp oder Klarsichtfolie und entsprechende Kennzeichnung der MP
  • Sterilisation der Medizinprodukte und dokumentierte Freigabe
    Chargenzusammenstellung und spezifische Zuordnung zu den jeweiligen Sterilisationsverfahren, Prüfung und Freigabe der Sterilgüter
  • Kommissionierung und Auslieferung
  • Zusammenstellung der Lieferungen nach Kostenstelle, Transportwagenbestückung und Übergabe an den Haus- bzw. Gütertransport
Previous Image
Next Image

Schichtleitung
T: 0371 333-34402

Frau Anett Pantke
Frau Eva Ruttka
Frau Ute Kozelka
Herr Sven Biener
Herr Sven Ihle

Steril4_Zertifizierung_960

Qualitätsstandard

zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 13485 für die Aufbereitung von Medizinprodukten gemäß der Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des Robert-Koch-Instituts und des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte