Infrastrukturelle Dienstleistungen – Materialtransport (MT)

… das heißt: 6 Teams mit 79 Mitarbeitern sind von Montag – Sonntag in der Zeit zwischen 05:00 und 22:00Uhr, mit 10 LKW á 7,5 und 12t Gesamtgewicht und 14 Transportern unterwegs.

Unsere Teams transportieren in einer logistischen Meisterleistung alle notwendigen Materialien wie medizinische Verbrauchsgüter, Medikamente, Sterilgut, Speisen, Post und Abfall.

Dabei achten wir auf wirtschaftlich effiziente Regeltouren von den jeweiligen anfordernden Stationen und Funktionsstellen der Klinikum Chemnitz gGmbH.

Previous Image
Next Image

Speisentransport
Der Speisentransport beliefert die Patienten der Chemnitzer Standorte der Klinikum Chemnitz gGmbH. Die Speisen werden vom Küchenlogistikzentrum in der Flemmingstraße 2 dreimal täglich ausgeliefert.

Gütertransport
Für den Transport von palettierter Ware (Modulwagen, Paletten, Rollies etc.) vom Zentrallager in Hartmannsdorf ist der Gütertransport verantwortlich. Ihn führen Regeltouren vom Zentrallager zu den Schnittstellen, an denen der Hol- und Bringedienst (HBD) die Waren auf den Paletten übernimmt.

HBD – Hol- und Bringedienst
Der Hol- und Bringedienst ist für den Materialtransport von den Schnittstellen (Anlieferstellen, Rampen etc.) zu den Stationen/Funktionsstellen verantwortlich. Kleinere standortbezogene Umzüge gehören ebenso zu deren Aufgaben, aber auch spezielle Dienstleistungen wie der Messebau werden vom Hol- und Bringedienst erledigt. Die Mitarbeiter sind an den jeweiligen Chemnitzer Standorten (Flemmingstraße 2+4, Küchwald und Dresdner Straße) vor Ort.

Kurierdienst
Der Materialtransport ist für den Transport von Kleinsmaterialien wie Laborproben, Blutkonserven etc. zuständig – und zwar im gesamten Raum Sachsen. Der Kurierdienst beliefert außerdem Reha-Sanitätshäuser und holt Reha-Artikel innerhalb des Freistaates Sachsen zurück.

Teams gemeinsam
Stehen gemeinsame Aufgaben an, wie zum Beispiel der Transport und Aufbau von Messeständen und Pavillons bei Veranstaltungen, dann arbeiten alle Teams zusammen.

Aufgaben Geschäftsbereichsleitung
Die Geschäftsbereichsleitung führt das gesamte Team. Die GBL managt den Fuhrpark für die KCLW, KC sowie weiteren Tochtergesellschaften der Klinikum Chemnitz gGmbH mit ca. 75 Fahrzeugen.

Die Geschäftsbereichsleitung wickelt alle Schäden sowohl am Fuhrpark als auch Unfälle unserer Mitarbeiter ab.

Zu den Aufgaben der GBL gehören zudem alle Vorgänge im Zusammenhang mit Fragen der allgemeinen Haftpflichtversicherung, der Transportversicherung sowie der Erstellung und Übermittlung von Unfallberichten bei Arbeits- und Wegeunfällen der Mitarbeiter an die Berufsgenossenschaft.

Die Administration der Logistiksoftware und der Kommunkationsmittel hat einen hohen Stellenwert – die GBL managt diese Systeme

Die GBL ist außerdem zuständig für die Rechnungslegung und die Rechnungsprüfung für die Geschäftsbereiche IDL Materialtransport und Personentransport. Die GBL ist auch Ansprechpartner für Anfragen bezüglich Sondertransporte und des Reisebustransfers der Klinikum Chemnitz gGmbH.

idl-jens-laemmel

Offen für Ihre Fragen
Geschäftsbereichsleitung
Herr Jens Lämmel

T: 0371 333-32700
M: 0173 5892762
F: 0371 333-32703

E: j.laemmel@skc.de